Eine Selbstbehalt Ausschluss Versicherung, auch Selbstbeteiligung Versicherung genannt, kann Sinn machen: Kommt es am Mietauto zu einem Schaden, winkt oft eine hohe Rechnung in Form einer Selbstbeteiligung. Das bedeutet, die Versicherung des Mietwagens übernimmt zwar die Kosten des Schadens, aber ein bestimmter Betrag – der Selbstbehalt – muss vom Mieter getragen werden. Zum Glück kann man diesen sehr günstig zusätzlich versichern. In diesem Artikel vergleiche ich 5 Zusatzversicherungen für den Mietwagen.

Ich will sichergehen, dass ich beim Mietwagen nicht auf zusätzlichen Kosten sitzen bleibe.

Warum schreibe ich das eigentlich? Vor kurzem haben wir für unsere geplante Reise im August nach Polen einen Mietwagen (Kleinbus) gebucht. Das günstigste Angebot war leider mit einer Selbstbeteiligung von 1.350€ im Schadensfall verbunden. Um diese Selbstbeteiligung noch zusätzlich zu versichern, habe ich mich im Internet einmal nach entsprechenden Möglichkeiten umgesehen. Wie immer bei Versicherungen kann eine solche Suche schnell in Arbeit ausarten, die ich euch gerne ersparen will indem ich einmal meine Ergebnisse in diesem Beitrag zusammentrage.

Inhalt
  1. Allianz Versicherung der Selbstbeteiligung
  2. Hanse Merkur Mietwagen Schutz
  3. STA Travel Selbstbehalt Ausschluss Versicherung
  4. Zurich Versicherung der Selbstbeteiligung
  5. ERGO Selbstbeteiligungs-Schutz Plus
  6. Fazit – Was ist die beste Selbstbeteiligung Versicherung?

Ich bin auf 5 Angebote gestoßen, die sich teilweise stark unterscheiden. Ich war auf der Suche nach einer Selbstbeteiligung Ausschluss Versicherung, die einfach jeden Schaden abdeckt, der mir auf meiner Reise mit dem Mietwagen passieren könnte. Ich wollte keine Reduzierung des Selbstbehalts, keine Details lesen müssen und einfach sichergehen, dass ich nicht auf potentiellen Zusatzkosten sitzen bleibe. Dabei sollte es keine Rolle spielen ob ich einen Unfall baue, mir jemand die Reifen aufschlitzt oder einfach nur ein Parkschaden entsteht. Diese Anforderungen erfüllt leider kaum eine Versicherung.

Es lohnt sich aber genauer hinzusehen, die bekanntesten Anbieter sind nicht unbedingt die Besten – jedenfalls nach ihrem Angebot im Internet – zur Schadensabwicklung kann ich, zum Glück, recht wenig sagen.

Allianz Versicherung der Selbstbeteiligung

Als erstes bin ich auf die Allianz Zusatzversicherung für Mietwagen gestoßen. Kein Wunder, die Allianz ist wohl die bekanntestes der hier gelisteten Versicherungsunternehmen. Mit dem weltweiten Netz an Niederlassungen und der rund um die Uhr Hotline ist man hier, was Service betrifft, wohl auch am besten aufgehoben. Bei dieser Zusatzversicherung handelt es sich allerdings lediglich um eine Selbstbeteiligungsreduktion. Das bedeutet, dass ich im Schadensfall für unseren Mietwagen immer noch 300€ zu zahlen hätte. Außerdem gilt das nur für Schäden aus Unfällen oder Diebstählen. Ist der Reifen plötzlich kaputt wird also nichts übernommen – so versteh ich das jedenfalls. Also nicht ganz das, was ich suche.

FahrzeugtypenPKW oder Camper/Wohnmobil
Versicherungssumme / KostenPKW: 3.000€ (5€ pro Tag), 5500€ (6,50€ pro Tag), 8000€ (9€ pro Tag)
Camper, Wohnmobil: 3000 (ab 12€ pro Tag), 5500 (ab 14€ pro Tag) oder 8000 (ab 16€ pro Tag)
SelbstbeteiligungNur Reduktion der Selbstbeteiligung, ein Selbstbehalt von 300€ (PKW) bzw. 250-500€ (Camper, Wohnmobil) verbleibt
GültigkeitNur bei Unfall oder Diebstahl
Sonstiges24-Stunden Notrufnummer

Hanse Merkur Mietwagen Schutz

Der nächste Treffer bei Google ist die Hanse Merkur Versicherung der Selbstbeteiligung – auch ein uns bekanntes Versicherungsunternehmen, mit dem ich bereits gute Erfahrungen gemacht habe. Was sind hier die Konditionen? Im Unterschied zur Allianz wird hier schon mal die komplette Selbstbeteiligung übernommen und die Haftpflichtversicherung der Mietwagenversicherung wird erweitert. Eine Million on top sozusagen… brauch ich das wirklich? Gleich wie die Allianz versichert die Hanse-Merkur auch wieder nur Unfall und Diebstahl. Was passiert aber wenn mein Reifen platzt, meine Scheibe durch einen Stein erwischt wird oder mir jemand einen Parkschaden zufügt? Ist das ein Unfall? Wohl auch eher nicht, also wieder selber zahlen – so verstehe ich das jedenfalls.

FahrzeugtypenNur PKW
Versicherungssumme / KostenPKW: 2.500€ (6,50€ pro Tag)
SelbstbeteiligungSelbstbeteiligung wird komplett übernommen
GültigkeitNur bei Unfall oder Diebstahl
SonstigesErweiterung der KFZ Haftpflicht um 1. Mio. Euro

STA Travel Selbstbehalt Ausschluss Versicherung

STA Travel ist mir noch aus Studienzeiten bekannt. Dieses Unternehmen hat als Zielgruppe eindeutig junge Leute. Es gibt hier aber scheinbar auch sehr günstige Versicherungen für Jedermann. Zwar deckt diese Versicherung auch wieder „nur“ Schäden durch einen Unfall oder Diebstahl, dafür ist sie sehr günstig, gilt wirklich für Fahrzeuge aller Art, deckt 100% des Selbstbehalts und schlägt damit Hanse Merkur und Allianz eindeutig.

FahrzeugtypenPKW, Motorrad, Camper, Motorhome
Versicherungssumme / KostenPKW/Motorrad: 2.000€ (4,2€ pro Tag) – 4.000€ (7,2€ pro Tag)
Camper, Motorhome: 5.000 (8,50€ pro Tag) – 7.500 (12,50€ pro Tag)
SelbstbeteiligungSelbstbeteiligung wird komplett übernommen
GültigkeitNur bei Unfall oder Diebstahl

Zurich Versicherung der Selbstbeteiligung

Nun wird es interessant. Eine Anbieter im Internet, der mir dem Namen nach überhaupt nichts sagt, zumal es nicht einmal die Homepage einer Versicherung zu sein scheint – www.leihwagenversicherung.de hört sich jedenfalls nicht danach an. Es scheint sich aber dennoch um ein seriöses Angebot zu handeln, die Firma Halo Insurance Services ist ein Broker, der die Versicherungen von Zurich Insurance mit Sitz in Irland vermittelt. So weit so gut.

Laut eigener Aussage haben sich die Betreiber der Seite auf die Fahnen geschrieben wirklich sämtliche Schäden an Mietwagen zu übernehmen. Es werden Tages- und sogar Jahresversicherungen angeboten. Was positiv auffällt ist, dass hier im Unterschied zu Allianz, Hanse-Merkur und STA Travel nicht nur Unfall und Diebstahl, sondern auch sämtliche anderen Schäden an Glas, Reifen, Karosserie, Unterboden etc. zu 100% bis zur Versicherungssumme übernommen werden. Das schließt auch Schäden ein, die nicht bei einem Unfall (z.B. Vandalismus) entstanden sind. Damit ist diese Versicherung eindeutig die umfassendste der hier vorgestellten Versicherungen und so erklärt sich auch die etwas höhere Tagesprämie. Das ist schon eher das, was ich suche.

FahrzeugtypenPKW, Transporter
Versicherungssumme / KostenPKW: 3.500€ (7,99€ pro Tag Europa) (8,99€ pro Tag, weltweit)
Transporter: 2.500€ (22,99€ pro Tag)
SelbstbeteiligungSelbstbeteiligung wird komplett übernommen
GültigkeitUnfall, Diebstahl, sämtliche Schäden an Glas, Reifen, Karosserie und Unterboden; Vandalismus etc.
SonstigesEinzelreisen oder Jahresversicherung, Personen-Unfallversicherung kann zusätzlich gebucht werden

ERGO Selbstbeteiligungs-Schutz Plus

Kaum im Internet zu finden ist die Mietwagen Selbstbeteiligung Versicherung der ERGO. Auch hier wird die Selbstbeteiligung bei Schäden durch Unfall und Diebstahl an einem Mietfahrzeug weltweit zu 100% übernommen (Voraussetzung dabei ist, dass die Hauptversicherung eine Leistung vorsieht). Explizit angeführt wird außerdem, dass bei einem Unfall auch Unterboden, Reifen, Scheiben, Außenspiegel und Dach übernommen werden (Voraussetzung: die Hauptversicherung übernimmt dafür keine Leistung). Aber… wirklich nur bei einem Unfall? Außerdem ist Vandalismus auch inklusive. Die Versicherung der ERGO zeichnet sich damit ebenfalls durch höhere Leistungen als Allianz, Hanse-Merkur und STA-Travel aus. Zudem ist sie auch noch günstiger. Im Vergleich mit der Zurich gibt es allerdings etwas weniger Leistungen, jedenfalls erscheint mir das so.

UPDATE (06.08.2020): Achtung! Es gibt Hinweise, dass unten stehendes Angebot nur für Wohnmobile und Camper gilt. Im Moment läuft die Abklärung mit der Ergo, bisher habe ich aber noch keine klare Antwort seitens des Anbieters erhalten.

FahrzeugtypenPKW, Wohnmobil, Camper
Versicherungssumme / KostenPKW: 2.000€ (6€ pro Tag), 3.000 (6,50€ pro Tag), 5.000 (7,50€ pro Tag)
Wohnmobil, Camper: 2.000€ (6,50€ pro Tag), 3.000 (7,00€ pro Tag), 5.000 (8,00€ pro Tag)
SelbstbeteiligungSelbstbeteiligung wird komplett übernommen
GültigkeitUnfall, Diebstahl, sämtliche Schäden an Glas, Reifen, Karosserie und Unterboden durch Unfall; Vandalismus etc.

Fazit – Was ist die beste Selbstbeteiligung Versicherung?

Die fünf gefundenen Selbstbeteiligung Versicherungen eignen sich alle um den Selbstbehalt zu reduzieren oder gleich komplett zu übernehmen. Nur eine der Versicherungen scheint ein Angebot für Motorräder zu haben (STA Travel). Für uns scheiden Allianz, Hanse Merkur und STA Travel aus, denn sie übernehmen nur die Selbstbeteiligung, wenn der Schaden entweder durch Diebstahl oder durch einen Unfall im Straßenverkehr entstanden ist. Für die meisten Dinge mag das ausreichend sein und im Falle der Allianz könnte man durch den 24-Stunden Notfall Service profitieren, wir legen aber Wert darauf, möglichst alle potentiellen Schäden abzudecken. Hier haben eindeutig Zurich und Ergo die Nase vorn, Zurich hat scheinbar noch mehr Leistungen, die Ergo ist allerdings billiger. Wir haben uns für die Ergo entschieden, Preis-Leistung scheint dort einfach am besten.

  Allianz Hanse Merkur STA-Travel Zurich Ergo
Leistungen + ++ ++ ++++ ++++
Unfall ja ja ja ja ja
Diebstahl ja ja ja ja ja
Reifen, Glas, Unterboden nein nein nein ja ja
Fahrzeugtyp PKW, Camper PKW PKW, Camper, Motorrad PKW, Camper PKW, Camper
Selbstbehalt Reduktion auf 300€ (PKW) 100% 100% 100% 100%
Versicherungssumme 3.000€ 2.500€ 2.000€ 3.500€ 2.000€
Billigster Tagestarif (PKW) 5€ 6,5€ 4,2€ 7,99€ 6€

Hier die Links zu den Versicherungen

zurück zum Anfang

 

Alle Angaben dieses Artikels basieren auf einer Google Recherche vom 13.07.2019. Es wird hier mein subjektiver Eindruck dargestellt. Die Angaben können von tatsächlichen Leistungen der Versicherer abweichen. Für genaue Konditionen bitte den jeweiligen Links zu den Versicherern folgen und dort selber genauer recherchieren.

Related